Aktuelles

Spielbericht Herxheim I vom 17.02.18

Details
Spielergebnis
Rheinhessen-Pfalz-Liga
Herxheim I gegen Post SG Kaiserslautern I, 4:4
 
Ein Unentschieden gegen Post SG Kaiserslautern, der Sieg war nah.
Vorab schon mal, die Spielerin des Tages war diesmal Sandra Hofmann.
Wir gingen durch Influenza bedingt mit 3 Ersatzspielern in die Partie, welche gegen den Tabellenletzten allesamt eine starke Leistung erbrachten.
Um 19:00 Uhr wurde begonnen die Keule zu schwingen. Durch die Ausfälle von Familie Neeb, spielten diesmal, das 1. HD Arnold /Steppe und gewannen nach psychedelischer Leistung mit 19:21 und 21:18 und 28:26. Besonders die Verlängerung war dramatisch, ich sage nur Haarausfall. Lehnard/Götz im 2. HD spielten stark, jedoch mussten sie sich dem Gegner im 3. Satz geschlagen geben, schade.
Unsere Damen Effler/Hofmann spielten wie vom anderen Stern und gewannen locker in 2 Sätzen zu 21:18 und 21:13 , Punktestand 2:1.
Unsere neue Punktelieferantin Sandra spielte dann mit Partner Sebastian im Mix, das die beiden in 2 Sätzen zu 18
 gewannen. Party Pur und 3:1 Führung.
Das DE Effler unterlag ihrer Gegnerin in zwei Sätzen, Punktestand 3:2.
Es folgte das 1.HE, wo Arnold seine sportlichen Waden wieder aktivieren konnte und seinen Gegner mit 21:19 und 23:21 vom Feld verwies.
Fabio im 3. HE kam im 1. Satz noch ran, konnte aber nach 3 Spielen (vorher in der 2. Mannschaft) diesen nicht bezwingen und unterlag in 2 Sätzen.
Punktestand 4:3!
Nun folgte aka Rückhand wie Vorhand, Marco das Wiesel, welcher sich  im  2. HE einen starken Kampf lieferte gegen Bhagyanath. Den 1. Satz verlor er zu 14, wieselte sich im 2. Satz mit atemberaubenden, fein säuberlich technischen Schlägen zurück und gewann diesen mit 21:13.
Somit folgte der Entscheidungs-Satz und die Spannung war kaum auszuhalten. Leider wurde dieser, trotz der vollen Aufmerksamkeit aller, zu 17:21 verloren.
Somit Endstand 4:4.
Tolle Leistung von allen.
Nächster Spieltag am 04.03.18 in Neuhofen, Spielbeginn 10:00 Uhr.
 

Es spielten:
André Arnold, Marco Steppe, Sebastian Lehnard, Fabio Götz, Tina Effler und Sandra Hofmann.

Spielbericht Herxheim II vom 17.02.18

Details
Niederlage gegen den Tabellenführer aus Neustadt
 
In der Verbandsliga Südwest empfing die 2. Mannschaft den Tabellenführer BSG Neustadt III.
Ersatzgeschwächt, da sich zwei Stammherren verletzungsbedingt für die Runde abmelden mussten, hatten wir keine Chance.
Nur die Damen in ihrem Doppel, das Dameneinzel und das 1. Herreneinzel konnten einigermaßen offen gestaltet werden.
In allen drei Disziplinen ging die Entscheidung in den 3. Satz. Aber leider alles verloren.
Endstand: 0:8 für Neustadt
 
Es spielten: Fabio Götz, Oliver Bies, Herbert Glaser und Patrick Eichenlaub sowie die Stammdamen Claudia Dudenhöffer und Wendy Scardifield.
Vielen Dank an Herbert und Patrick fürs Aushelfen!

Spielbericht Herxheim III vom 16.02.18

Details

Die Gegner vom BSC Bad Dürkheim III konnten uns, wie bereits in der Hinrunde, nicht wirklich fordern. Nur einen einzigen Satz mussten wir abgeben. Mehr Sätze fiehlen beim gemeinsamen Essen, was zeigt, dass die Dürkemer keine schlechten Verlierer und nette Gegner sind. Unser 8:0-Erfolg schiebt uns einen Platz weiter nach vorne in der Tabelle. Hier wartet mit Landau VI der nächste Kandidat, der überholt werden möchte.

Es spielten: Doreen Uhle, Marie Förderer, Dieter Müller, Patrik Eichenlaub, Daniel Scardifield und Wolfgang Gadinger.

Vielen Dank für's Aushelfen an Dieter und Daniel!

Spielbericht Herxheim I vom 03.02.18

Details
Rheinhessen-Pfalz-Liga
Herxheim I gegen ASV Landau I, 4:4

Ein Unentschieden gegen ASV Landau, nicht schlecht! Vorab schon mal, der Spieler des Tages war diesmal Alexander Müller. Um 20:00 Uhr ging der Spaß los. Durch den Ausfall von Sebastian spielte Alex in der 1. Mannschaft, der zuvor erfolgreich in der 2. Mannschaft aufschlug. Das 1. HD spielten Neeb/Steppe und gewannen nach starker Leistung 21:16 und 21:19. Arnold/Müller im 2. HD zogen mit gleichem Satzergebnis nach, 2:0 Führung! Unsere Damen Neeb/Bauer verloren in zwei Sätzen das DD, Punktestand 2:1. Zu den Punktelieferanten zählte, wie immer, Marco Steppe, der im 2. HE mit 21:9 und 22:20 gewann. Das DE Bauer unterlag ihrer Gegnerin in zwei Sätzen, Punktestand 2:3. Es folgte das Mix, was knapp von Neeb/Neeb zu 17:21 und 18:21 verloren wurde, trotz starker Leistung und tollen Ballwechseln. Also Ausgleich 3:3! Das 1. HE von Arnold wurde wegen körperlichem Verschleiß abgegeben, 3:4! Nun folgte der Star des Abends, Alexander Müller aka Mr. Loreal. Im 3. HE spielte er im 1. Satz stark auf und gewann diesen mit 21:14. Durch sein wehendes Haar verlor er im 2. Satz die Kontrolle und musste diesen 18:21 abgeben. Die Spannung im 3. Satz war kaum auszuhalten, da alle anwesenden Personen ihre Spieler lautstark unterstützten. Nun gut, es gestaltete sich ein Spiel auf Augenmaß. Beim Stand von 15:17 gegen uns, zückte unser Marco das Haarspray und brachte das wehende Haar von Alex wieder in Form, was diesen zum verdienten 21:18-Sieg brachte Tolle Leistung von allen. Endstand 4:4 und Platz 5 in der Tabelle. Nächster Spieltag am 17.02.18 in Herxe gegen Kaiserslautern, Spielbeginn 19:00 Uhr. Es spielten: André Arnold, Marco Steppe, Bernhard Neeb, Alexander Müller, Elena Bauer und Micaela Neeb

Spielbericht Herxheim U15 vom 04.02.18

Details
U15 Bezirksliga
Herxheim war Ausrichter der Endrunde U15 Bezirksliga.
 
Drei der vier qualifizierten Mannschaften trafen am Sonntag Morgen zur Endrunde der U15 Bezirksliga gegeneinander an.
 
In der ersten Begegnung SVH - 1. BC Worms kam es zu sehr vielen spannenden und engen Spielen.
Leider hatte Herxheim etwas Pech und verloren 1:5 - wobei der Spielverlauf wesentlich spannender war, als das Endergebnis aussagt.
 
Anschließend gewannen die Wormser gegen die Schüler von SpVgg Essenheim (bei Mainz) mit 6:0.
 
Das letzte Spiel Essenheim gegen Herxheim endete unentschieden 3:3.
Da die Essenheimer insgesamt einen Satz mehr holten, gingen sie als Sieger vom Platz.
 
Das Endergebnis:
1. 1. BC Worms (Bezirksmeister)
2. SpVgg Essenheim
3. SV Vikoria Herxheim
 
Für Herxheim spielten:
Linus Buchfink, Lorenzo Dummentschitsch, Marco Feldner, Elias Gadinger, Armine Simonyan und Anousika Thirunavukkarasu
 
 
Gratulation an die Sieger und an alle SpielerInnen, die sich der sportlichen Herausforderung gestellt haben.
Danke auch an die Helfer und Zuschauer für ihr Engagement.
   

Zufallsbild  

   

Besucherzähler  

Heute2
Woche349
Monat1661
Insgesamt132006
   

RSS als Email erhalten  

Tragen Sie Ihre E-Mail Adresse hier ein:

   
© 2012 SVH - Abteilung Badminton // optimiert für Firefox (1680x1050)